Nachrichten

Nachrichten
Nachrichten
Nachrichten

Kundgebung und Podiumsdiskussion

mit der Spitzenkandidatin Monika Gärtner-Engel am 9.9. auf dem Kiliansplatz

Kundgeb 9_9_17

Warum reagiert Porsche so aggressiv?

Heilbronner Erklärung verabschiedet.

Während die bürgerlichen Medien beschönigend von der „Diesel-Thematik“ sprechen, zeigten die Diskussionen bei der Kundgebung, dass sehr vielen Menschen dieser systematischen Betrug der großen Automobilmonopole unter den Nägeln brennt. So wurde noch einmal deutlich, dass es genau richtig ist, dies zum Wahlkampfthema Nummer eins der Internationalistischen Liste/MLPD zu machen. Monika Gärtner-Engel hob hervor, dass der beharrliche Kampf der MLPD und der Internationalistischen Liste für die vollständige Aufklärung des Diesel-Betrugs maßgeblich dazu beigetragen hat, dass dieses Thema heute immer noch hoch aktuell ist.

Porsche hat dem kritischen Arbeiter Siegmar Herrlinger, der die Bestrafung der Verantwortlichen fordert und auf der Internationalistischen Liste/MLPD kandidiert, fristlos gekündigt. Porsche setzte sich dabei über Gerichtsurteile und Gesetze völlig hinweg und unterdrückt die Siggi HMeinungsfreiheit kritischer Arbeiter wie Siegmar Herrlinger, weil sie fürchten, dass die Arbeiter ihre Schlüsse über das System ziehen. Am Ende der Podiums-Diskussion wurde von den Veranstaltungsteilnehmern die „Heilbronner Erklärung: Erhobenen Hauptes den Weg weitergehen!“ verabschiedet. Es heißt darin u.a.: "Wir lassen uns nicht spalten in VW-, Audi-, Porsche-Kollegen oder in Arbeiter aus Deutschland, Spanien, Ungarn und anderer Länder. Wir fordern alle Arbeiter auf: Wir müssen als Arbeiter denken und handeln – als eine Klasse."

(Die Heilbronner Erklärung im Wortlaut hier)

 

Wahlbericht

 

 


Keine Abschiebung!

Zana soll bleiben!

Aus dem Aufruf des Rebell: "Zana ist 23 Jahre alt, kommt aus dem Irak und ist kurdischer Abstammung. Er hat mit seiner Familie zwischen Erbil und Moussul gelebt. Jene Stadt in der er gelebt hat ist inzwischen komplett zerstört. ...

Seit ca. einem Jahr lebt er in Heilbronn. Hier lernt er in einem
Integrationskurs Deutsch und hat bereits viele Freunde gefunden. Er schreibt selbst Liedtexte und Gedichte. Am liebsten würde er hier eine Ausbildung beginnen.
Trotz des andauernden Krieges im Irak droht ihm jetzt die Abschiebung mit der Begründung, dass in seiner Heimatstadt keine Gefahr bestehe...."

der ganze Aufruf